Frankreich
Große Zentralmassiv Rundreise

– eine Reise der Superlative –

Während dieser erlebnisreichen Rundreise entdecken und genießen Sie einen Höhepunkt nach dem anderen. Es ist schier unmöglich diese wirklich außergewöhnliche Rundreise zu beschreib…

Termin verfügbar

10 Tage Frankreich

pro Person ab 1.275 €

Während dieser erlebnisreichen Rundreise entdecken und genießen Sie einen Höhepunkt nach dem anderen. Es ist schier unmöglich diese wirklich außergewöhnliche Rundreise zu beschreiben. Die unglaubliche Vielfalt lässt das Herz eines jeden Frankreich-Liebhabers höher schlagen. Erleben und entdecken Sie mit uns die hinreißende Vulkan-Landschaft der Auvergne, das kulinarisch bekannte Perigord, berühmt für Trüffel und Gänseleber, die einmaligen Höhlen von Lascaux, das beeindruckende Rocamadour und die hochinteressante Stadt Toulouse. Das Potpourri aus einzigartiger Landschaft, wunderschönen Städten, atemberaubenden Schluchten und einmaliger Kunst dreht sich weiter um Albi, der Stadt des weltberühmten Impressionisten Henri de Toulouse-Lautrec, sowie Rodez, der Partnerstadt Bambergs. Landschaftlich abgerundet wird diese Reise durch die einzigartige Tarn-Schlucht und die herrliche Ardèche-Schlucht.

Reiseverlauf

1. Tag: Abfahrt 4.00 Uhr Bamberg, Ludwigstraße/ggü. Atrium. Fahrt über Würzburg – Heilbronn – Karlsruhe – Freiburg – Mulhouse – Besancon – weiter durch Burgund – Macon – Lyon – St. Etienne nach Clermont Ferrand, der Hauptstadt der Auvergne. Zimmereinnahme im gepflegten Hotel Holiday Inn Clermont Centre. Gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug in die Vulkanlandschaft der Auvergne. Über Roche Sanadoire fahren wir nach Le Mont Dore, einem Heilbad in 1.050 m Höhe. Nun unternehmen wir eine Rundfahrt um den Puy de Sancy, mit 1.886 m dem höchsten Punkt des Zentralmassivs. Wir fahren über den Col de la Croix-St. Robert, dem Vallée de Chaudefour – Besse et St. Anastaire, einem alten befestigten Städtchen zum Lac Pavin, einem der schönsten Vulkanseen der Auvergne. Am Lac de Chauvet vorbei fahren wir über Castreix – La Tour d’Auvergne bis Le Mont Dore zurück. Anschließend geht es am Lac Chambon vorbei, weiter über Murol – St. Nectaire zurück nach Clermont Ferrand. Abendessen.

3. Tag: Heute verlassen wir Clermont Ferrand und die Auvergne und fahren über Ussel – Tulle nach Perigueux, der Hauptstadt des Périgord. Sehenswert ist hier die Kathedrale St. Front, wie auch das mittelalterliche Stadtviertel. Wir fahren weiter ins Tal der Vézère zur berühmten Grotte von Lascaux. Wir besichtigen Lascaux 4, einer gelungenen Nachbildung der Höhe von Lascaux, die 1940 entdeckt wurde und schon 20 Jahre später geschlossen werden musste, um die 1.500 einzigartigen Zeichnungen und Fresken aus der Altsteinzeit retten zu können. Anschließend fahren wir zu unserem Übernachtungsort nach Sarlat-la-Caneda, einem faszinierenden mittelalterlichen Städtchen. Schlendern Sie nach dem gemeinsamen Abendessen durch die hinreißende Altstadt mit ihren einmaligen Renaissancegebäuden.

4. Tag: Der heutige Tag führt uns zunächst über Les Eyzies de Tayac – Le Bugue nach Trémolat, einem charmanten Dorf im Tal der Dordogne. Wir fahren weiter ins idyllisch am Flussufer der Dordogne gelegene Bergerac, bekannt für seine in der Umgebung angebauten Rotweine. Unser Weg führt uns nun zum Chateau de Monbazillac. Von hier genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt Bergerac. Am Nachmittag fahren wir auf landschaftlich reizvoller Strecke zurück nach Sarlat-la-Caneda. Gemeinsames Abendessen. Genießen Sie noch einmal dieses bezaubernde Städtchen bei einem abendlichen Spaziergang.

5. Tag: Wir verlassen heute Sarlat und fahren zunächst nach Rocamadour, einem berühmten Wallfahrtsort in faszinierender und atemberaubender Lage. Hier haben Sie ausreichend Zeit, um dieses grandiose Szenario ausgiebig kennen zu lernen. Weiterfahrt über Cahors – Montauban nach Toulouse, der rosaroten Stadt. Zimmereinnahme in unserem sehr zentral gelegenen Hotel. Abendessen. Unternehmen Sie auch noch einen Spaziergang und lassen Sie den Abend bei einem Drink in einem romantischen Straßencafé genussvoll ausklingen.

6. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Stadtrundgang durch die „Ville rose“, wie man Toulouse auch nennt. Wir lernen u. a. das mächtige Capitole, die romanische Basilika St. Sernin, sowie die Kathedrale St. Etienne kennen. Nach einer Mittagspause unternehmen wir eine gemütliche und erholsame Bootsfahrt auf dem Canal du Midi bzw. auf der Garonne. Entdecken Sie Toulouse vom Wasser aus und genießen Sie die vorbeiziehenden Panoramen der Stadt. Bevor wir wieder gemeinsam zu Abend essen werden, haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen.

7. Tag: Wir starten heute in Richtung Albi, der Geburtsstadt des weltberühmten Impressionisten-Malers Henri de Toulouse-Lautrec. Ein Meisterwerk sakraler Baukunst ist die aus Backstein errichtete grandiose Kathedrale von Albi mit ihrem wehrhaften Charakter. Wir fahren weiter nach Rodez, der Verwaltungshauptstadt des Aveyron und Partnerstadt Bambergs. Während eines Streifzugs durch die auf einem Hügel gelegenen Altstadt entdecken Sie u. a. die Kathedrale Notre Dame. Am Spätnachmittag fahren wir in unser ruhig und idyllisch gelegenes Hotel nach Gages-le-Haut. Schwimmen Sie vor dem Abendessen noch eine Runde im hoteleigenen Schwimmbad.

8. Tag: Wir verlassen nach dem Frühstück unser Hotel und fahren nach Millau. Dieser Ort ist seit Ende 2004 in aller Munde, da hier ein Meisterwerk des Brückenbaus vollendet wurde. Mit 343 m Höhe ist dieses Sensationsbauwerk, das die Tarnschlucht überspannt, die höchste und mit 2.460 m Länge die längste Schrägseilbrücke der Welt. Bei Millau beginnen wir unsere Fahrt durch die einmalig schöne Tarnschlucht. Wir fahren u. a. über Le Rozier – der Point Sublime – Ste. Enimie – Florac und werden im Laufe unserer Rundfahrt an besonders beeindruckenden Aussichtspunkten Fotopausen einlegen. Am Abend erreichen wir unseren Übernachtungsort Alès.

9. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir über Bagnols – Pont St. Esprit nach Saint Martin d’Ardèche. Hier beginnt unsere Rundfahrt durch eine weitere imposante Schlucht, der Ardèche-Schlucht. Wir fahren über Aven de Marzal – Pont d’Arc – Vallon Pont d’Arc – Vogüé. Über Aubenas geht es weiter nach Le Puy en Velay. Die herrlich gelegene Kleinstadt mit ihrem wunderschönen Altstadtkern ist einer der Ausgangspunkte der Jakobspilger auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela. Zimmereinnahme im zentral gelegenen Hotel. Gemeinsames Abendessen.

10. Tag: Nach einer unglaublich abwechslungsreichen Rundreise treten wir heute die Heimreise über St. Etienne – Lyon – Beaune – Belfort – Mulhouse – Baden Baden nach Bamberg an. Die Rückkunft ist gegen 22.00 Uhr.

Termine und Preise

10 Tage: Doppelzimmer p. P. 1.275 €
10 Tage: Einzelzimmer p. P. 1.635 €

Zustiege / Abfahrtsorte

Bamberg Bushaltestelle Ludwigstraße (bei Atrium/Agostea)inklusive
Gaustadt Bushaltestelle Rathaus, Ortsmitte, Hauptstraßeinklusive
Bischberg Bushaltestelle Ortsmitteinklusive
Viereth Bushaltestelle Ortsmitteinklusive
Viereth Fa.Basel, Hauptstraße 33 (Betriebshof / Kundenparkplatz)inklusive
Ebelsbach, Bauspezi beim Kreisverkehrinklusive
Schweinfurt (3+) Hafen West/Burger Kinginklusive
Diese Reise buchen:

10 Tage Frankreich

pro Person ab 1.275 €